Daily Archives: 24. November 2010

Noch ein Protestsong für das Gastschulabkommen

Zu singen nach dem Bürgerlied von 1845
(Ob wir rote, gelbe Kragen, Helme oder Hüte tragen…)

Ob aus Schleswig-Holsteins Weite
oder von der Alsterseite
wir zur Schule fahren hin –
wenn wir dann in Hamburgs Mauern
auf das Pausenklingeln lauern,
kommt uns das nicht in den Sinn.

Mehr lesen …

Das Gastschulabkommen. Oder: warum es auch die Hamburger angeht

Am 15. 11.2010 fand der dritte Informationsabend zum Thema Gastschulabkommen in unserer Schule statt. Vertreter von sechs Hamburger Waldorfschulen, verschiedenen konfessionellen Schulen sowie einem Waldorfkindergarten waren anwesend.

Bei dem Treffen wurde noch einmal klar zum Ausdruck gebracht,

  1. dass es noch keine Bestandssicherung gibt. Es gibt nur das mündliche, nicht zu Protokoll gebrachte Versprechen einer angeschlagenen Hamburger Politikerin. Eine Bestandssicherung gibt es erst dann, wenn das Abkommen unterzeichnet ist.
  2. Es ist noch nicht einmal klar ist, was Hamburg im Hinblick auf Waldorfschulen unter Bestandssicherung versteht. Zur Zeit gilt die Bestandssicherung immer bis zum Ende der jeweiligen Schulstufen (und wo die bei Waldorfschulen liegen: Ende der Klassenlehrerzeit, Hauptschulabschluss, Realschulabschluss, … da werden sich die Politiker sicher noch etwas einfallen lassen)
  3. dass Bestandssicherung nicht die Frage der Einschulung von Geschwisterkindern beinhaltet.
  4. Mehr lesen …

Jetzt schlägt es ECHT 13!

Ich habe heute eine eMail von der Familie Kramer bekommen, die in unserer und insbesondere in meiner Sache unterwegs war.

Die Unverforenheit des Herrn Engel, der sich wieder und wieder in Andeutung verliert, ist auf der Seite Behörderreaktionen nachzulesen …

Mehr lesen …

Tags: